Häufige Fragen

Was sind Sachleistungen ?

Unter Sachleistung ist die Inanspruchnahme von Pflegeleistungen einer ambulanten Pflegeeinrichtung, z.B. die unserer Firma, auf Kosten der Pflegeversicherung zu verstehen.

Als Sachleistungen zur Pflege stehen monatlich zur Verfügung

  • für erheblich Pflegebedürftige (Stufe I) bis zu 384 EUR,
  • für Schwerpflegebedürftige (Stufe II) bis zu 921 EUR,
  • für Schwerstpflegebedürftige (Stufe III) bis zu 1.432 EUR.

Die Pflegekasse trägt die Kosten nur bis zu den im Gesetz genannten Höchstbeiträgen; darüber hinausgehende Kosten muss der Pflegebedürftige selbst tragen.

Allerdings können die Pflegekassen in besonders gelagerten Einzelfällen zur Vermeidung von Härten Pflegebedürftigen der Pflegestufe III weitere Pflegeeinsätze bis zu einem Gesamtwert von 1.918 Euro monatlich gewähren, wenn ein außergewöhnlich hoher Pflegeaufwand vorliegt, der das übliche Maß der Pflegestufe III weit übersteigt, beispielsweise wenn im Endstadium von Krebserkrankungen regelmäßig mehrfach auch in der Nacht Hilfe geleistet werden muß.

zurück


Ihr Pflegedienst für die Orte :
Ahe | Bergheim | Bedburg | Broich | Berrendorf | Elsdorf | Frankeshoven | Glesch | Grouven | Heppendorf | Kirschtroisdorf | Kleintroisdorf | Niederaussem Niederembt | Oberaussem | Paffendorf | P?tz | Quadrath Ichendorf | Thorr | Tollhausen | Bergheim | Widdendorf | Wüllenrath und weiteren Ortschaften im Erftkreis