Häufige Fragen

Wann ist man Pflegebedürftig ?

Pflegebedürftig im Sinne der Pflegeversicherung sind Personen, die wegen einer Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen des täglichen Lebens auf Dauer in erheblichem Maße der Hilfe bedürfen. Je nach Schweregrad der Pflegebedürftigkeit und dem dadurch bedingten Umfang des Hilfebedarfs werden drei Stufen der Pflegebedürftigkeit unterschieden.

Der Zeitaufwand, den ein Familienangehöriger oder eine andere nicht als Pflegekraft ausgebildete Pflegeperson für die erforderlichen Leistungen der Grundpflege und hauswirtschaftlichen Versorgung benötigt, muß wöchentlich im Tagesdurchschnitt

  • in der Pflegestufe I mindestens 90 Minuten betragen; hierbei müssen auf die Grundpflege mehr als 45 Minuten entfallen,
  • in der Pflegestufe II mindestens drei Stunden betragen; hierbei müssen auf die Grundpflege mindestens zwei Stunden entfallen,
  • in der Pflegestufe III mindestens fünf Stunden betragen; hierbei müssen auf die Grundpflege mindestens vier Stunden entfallen.

zurück


Ihr Pflegedienst für die Orte :
Ahe | Bergheim | Bedburg | Broich | Berrendorf | Elsdorf | Frankeshoven | Glesch | Grouven | Heppendorf | Kirschtroisdorf | Kleintroisdorf | Niederaussem Niederembt | Oberaussem | Paffendorf | P?tz | Quadrath Ichendorf | Thorr | Tollhausen | Bergheim | Widdendorf | Wüllenrath und weiteren Ortschaften im Erftkreis